Banskia-Zapfen, Banksia-Kugeln, Teelichter und mehr aus Banksia (Australiana)
 Down-Under-Info.de
  Startseite Was? Wo? Wie? Zahlen und Fakten Bildergalerie Bücher Forum  
  Geschichte Politik Klima / Wetter Geographie Geologie Wirtschaft  
      Gesellschaft Flora Wissenschaftsnews    
  Links Gästebuch OZ! Australienwebring Promote Werbung Kontakt  
Geschichte:
vor 1600 n.Chr.
17. Jahrhundert
18. Jahrhundert
19. Jahrhundert
20. Jahrhundert
21. Jahrhundert

Geschichte

18. Jahrhundert

1769   Auf dem Rückweg von Tahiti erreichte der Brite James Cook (1728 - 1779) am 7. Oktober die Ostküste Neuseelands, die man damals noch für den Ostrand Australiens hielt. Cook widerlegte diese Auffassung, indem er die beiden Doppelinseln komplett umsegelte. Die Kartierung der Küste dauerte 6 Monate.
 
1770   Am 19.04.1770 erreicht James Cook die Ostküste Australiens. Die "Endeavour", Cooks Schiff, ging am 28. April in der Botany Bay, südlich des heutigen Sydneys, vor Anker. Auf der Possession Island reklamiert Cook am 22.08.1770 den ganzen östlichen Kontinent ("New South Wales") im Namen von König Georg III für die britische Krone.
Nach Schätzungen leben zu der Zeit etwa 300.000 Aborigines in Australien.
 
1787   Im Mai 1787 verläßt die "First Fleet", bestehend aus 11 kleinen Schiffen, unter Kapitän Arthur Phillip den Hafen von Portsmouth. An Bord sind rund 1000 Menschen, davon drei Viertel Strafgefangene.
 
1788   Am 18.01.1788 geht die "First Fleet" in der Botany Bay vor Anker. Am 26.01.1788 wird der Union Jack etwa 20 km weiter nördlich bei Port Jackson gehißt. Die neue Siedlung wird nach dem obersten Kolonialbeamten Viscount Sydney benannt.
Der französische Kapitän de la Perouse erreicht die Botany Bay wenige Tage nach der "First Fleet". Auf der Heimreise gehen Schiff und Besatzung verloren.
 
1793   Die ersten freien Siedler kommen in Australien an.
 
1797   Das Merino-Schaf wird von John McArthur eingeführt. Zehn Jahre später geht die erste Schiffsladung Wolle nach England.
 
1798   Goerge Bass und Matthew Flinders umsegeln Tasmanien (damals noch: Van Diemens Land) und erkunden die Bass-Straße zwischen Tasmanien und Victoria. Sie widerlegen somit die Annahme das Tasmanien zur Südküste Australiens gehört.


Top of the Page  
http://www.down-under-info.de/
Online seit: 09/2002
Impressum - Disclaimer - Haftungsausschluss
© 2002-2007 by M.W.
Kontakt: Webmaster
     
Valid HTML 4.01!   Valid CSS!  Browser-Info   No Flash! No Plugins!   Hand-Coded   No Software Patents!   Down Under Info Projekte  Pagerank erhoehen